This site uses cookies to improve the browsing experience of users and to gather information about the site itself. We use both technical cookies and third party cookies to send promotional messages based on user behavior. Continuing the navigation, you accept the use of cookies; Otherwise you can leave the site.

Isola Design District, die Neuigkeit des Fuorisalone 2017

Isola Design District Design Week 2017

Das Isola-Viertel öffnet der Design Week 2017die Pforten 

Dieses Jahr debuttiert auf der Mailänder Design Week das brandneue Isola-Design-Viertel, das zum Nervenzentrum des Fuorisalone wird und zur Bühne für Künstler, Designer und Geschäftsaktivitäten.

Ziel ist es, eine Gegend der Stadt zu fördern die in den letzten Jahren dank dem Vertikalen Wald und einer Sanierung der Nachbarschaft an Popularität gewonnen hat. Und genau im Schatten des beliebtesten Mailänder Wolkenkratzers finden eine Reihe Veranstaltungen mit internationalen und aufstrebenden renommierten Designern statt.

Japan wird Beispielsweise durch Kensaku Oshiro (der in seinem Atelier in der Via della Pergola ausstellen wird), Tomoya Tabuchi und Tomoyuki Sakakida repräsentiert. Das Frida, eines der kultigsten Lokale in der Gegend, beherbergt Source und die Ausstellung “Obstacles and Solutions”, kuratiert von Valia Borriello. Eine Ausstellung mit Werken von aufstrebenden Designern wie Federico Angi, Carlo Contin, Lorenzo Damiani, Donata Paruccini und Paolo Ulian, darf auch nicht fehlen.

Isola Design Viertel wird auch die zweite Ausgabe des Milan Design Market beherbergen, im Fotostudio von Gianni Rizzotti in Via Pastrengo mit der Teilnahme von mehr als 30 Designern. Hier können Sie auch die Installation Suspended Garden bewundern, mit von der deutschen Firma Schneid entwickelten Lampen, ausgezeichnet mit dem German Design Award. Das Mailänder Isola-Viertel animiert sich auch durch Seminare, Workshops sowie Happening in Restaurants und Geschäften in der Umgebung.

Address:

Quartiere Isola, Milano